Oberschule Ofenerdiek
Erfolgreiches Lernen in angenehmer Atmosphäre  


 

 

Anmeldetermine 2022:

Anmeldeunterlagen 2022:

Informationen zu unserer Schule mit einem visuellen Einblick finden sie hier.

Fragen zu den Anmeldeunterlagen beantworten wir gerne. Sie können vorab die Unterlagen ansehen, ausdrucken und mitbringen. Beim Ausfüllen helfen wir ihnen gerne!

Kino durch "Kinderlachen-Oldenburg" - Ein toller Freitag für die 5. Klassen


Klassenfahrt nach Hamburg - Bericht und Fotos 




 Berufsberatung - Wir waren dabei!


Einladung zum Schnuppertag am 29.04.2022

Einladung


Ablauf:


IWeitere nformationen zu unserer Schule mit einem visuellen Einblick finden sie hier.

Ostergruß aus dem Kollegium:

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,
liebe Erziehungsberechtigte,
liebe Besucher unserer Homepage,
Ostern werden wir auch in diesem Jahr wieder einmal ganz anders feiern, als wir es gewohnt sind. Der grausame Krieg in der Ukraine und die Folgen werden uns alle noch lange begleiten. Gerade deshalb wünschen wir allen schöne und hoffnungsvolle Ostertage sowie erholsame Osterferien.
Lasst uns Momente der Ruhe finden und an den kleinen Dingen, der Sonne, den ersten Knospen und dem Grün erfreuen und zwischendurch gemeinsam Ängste und Sorgen vergessen!
Gemeinsam hoffen wir auf bessere Zeiten und freuen uns schon sehr darauf, alle unsere Schülerinnen und Schüler wiederzusehen.
Das Kollegium der OBS Ofenerdiek

Ukrainehilfe  

In dieser Woche geht es bei uns in erster Linie um die Hilfen für die Ukraine. Durch einen Spendenaufruf innerhalb der Schule kamen unzählige Konservendosen, haltbare Lebensmittel, Drogerieartikel und mehr zusammen. Angenommen und sortiert werden die Artikel von der Klasse 9a unter Leitung von Fr. Denker. Am heutigen Mittwoch werden alle gesammelten Spenden an den Verein "Oldenburg hilft der Ukraine" übergeben. Weitere Geldspenden werden über Kuchenverkäufe der fünften Klassen (Fr. Spengemann) sowie über eine Taschenverkaufsaktion durch die Schülervertretung zusammengetragen. Über 500 selbstgebastelte Friedenstauben zieren bereits die Aula der OBS Ofenerdiek. Vielen Dank an alle Schülerinnen und Schüler sowie an unser Kollegium.


Theaterbesuch der 5. Klassen

Mit dem Bus ging es heute für den 5 Jahrgang ins Theater. Nach kurzem Anstehen durfte die Klasse 5b in der ersten Reihe Platz nehmen. Das Theaterstück "Rico, Oskar und die Tieferschatten" hat uns gut gefallen!

Schweigeminute 03.03.2022 "Krieg ist keine Lösung"




Einblick in unsere Naturwissenschaften - Chemieunterricht in der Klasse 7aH

Können Metalle brennen? Was passiert bei einer Verbrennung von Metallen wie Eisen, Kupfer und Aluminium?

Die Klasse 7a forscht gerade in verschiedenen Experimenten zum Thema "Verbrennung von Metallen", um herauszufinden, unter welchen Bedingungen Metalle brennbar sind. Bisher haben die Schüler*innen herausgefunden, dass der Zerteilungsgrad und das Vorhandensein von Luft eine große Rolle bei einer Verbrennung von Metallen spielen. In ihren Experimenten haben die Schüler*innen zusätzlich herausgefunden, dass die Metalle nach der Verbrennung ganz andere Merkmale und Eigenschaften aufweisen (Farbeänderung, Eisen ist nicht mehr magnetisch, etc.). Daher forscht die Klasse 7 jetzt daran, was eigentlich bei einer Verbrennung von Metallen genau passiert. Folgende Vermutungen wurden dabei aufgestellt: 1.) Die Farbänderung kommt von einer Rußbildung durch die Gasbrennerflamme: 2.) Die Luft reagiert bei der Verbrennung mit dem Metall zu einem neuen Stoff mit anderen Eigenschaften. Um diese Vermutungen zu überprüfen, haben die Schüler*innen einen Versuch geplant, indem sie Eisenwolle über eine 4,5 Volt Batterie entzünden und aktivieren. Die Masse (das Gewicht) der Eisenwolle wird vor und nach dem Experiment bestimmt. Und siehe da. Die Masse nimmt zu und die Farbänderung kommt nicht durch eine Rußbildung der Gasbrennerflamme, weil jetzt eine Batterie zum Entzünden eingesetzt wurde. Im weiteren Verlauf werden die Schüler*innen einen Versuch planen, bei dem sie bestimmen können, welcher Teil der Luft (Stickstoff 78%, Sauerstoff 21%, Kohlenstoffdioxid und andere Gase 1%) für die Verbrennungsreaktion verantwortlich ist. Es bleibt also immer wieder spannend im Chemieunterricht!

Weitere Eindrücke aus dem Chemieunterricht findet ihr hier!


Kinderlachen Oldenburg E.V. - Oberschule Ofenerdiek

Die Mädchen und Jungen des 5. Jahrgangs der OBS Ofenerdiek freuen sich über die großzügige Spende von „Kinderlachen Oldenburg e.V.“.
Herr Häuser überreichte Herrn Diercks (Schulleiter), Herrn von Engelmann (Jahrgangsleiter 5/6) und Frau Spengemann (Klassenlehrerin 5a) 55 Kinogutscheine vom „Casablanca“ Kino Oldenburg.
Nach den Osterferien ist ein gemeinsamer Ausflug mit den Rädern von Ofenerdiek zum Kino geplant

Elterninformation und Datenschutzerklärung: Schüleronline 2022  

Stadt Oldenburg führt für die Schüleranmeldung an den Berufsbildenden Schulen ab dem Schuljahr 2019/ 20 das Anmeldesystem Schüler Online verbindlich ein. Es ist dann für alle Schülerinnen und Schüler der einzige Anmeldeweg, der zu einem Schulplatz an einer der Berufsbildenden Schulen führt. Unter dem Menüpunkt Berufsorientierung sind alle Informationen sowie die Datenschutzerklärung zu finden. Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen werden über die Schule dort angemeldet und hierzu im Rahmen des Unterrichts in das System eingewiesen. 

Anmeldezeitraum für die Berufsbildenden Schulen: 01.02. -20.02.2022

 "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage!"

Seit dem 08.02.2022 sind wir offiziell "Schule ohne Rassismus - Schule mit Courage". Aufgrund der Corona Pandemie erfolgte die Auszeichnung virtuell im Rahmen einer Videokonferenz. Die Schülervertreter haben dabei eindrucksvoll unsere Ideen, Vorhaben und Beiträge unter dem Titel "Von der Idee zum Projekt" präsentiert. Klickt einfach auf das Logo und ihr erfahrt mehr über unsere Selbstverpflichtung!
Weitere Informationen und Materialien für interessante Projekte erhaltet ihr hier!

Etablierung des Verfahrens bei PCR-positiv getesteten Personen: 

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, wie sie vermutlich bereits mitbekommen haben, besteht seit kurzem für die PCR-positiv getesteten Bürgerinnen und Bürger der Stadt Oldenburg die Möglichkeit, sich über ein Online-Verfahren beim Gesundheitsamt zu melden. Folgende Information zum neuen Vorgehen haben wir dazu vom Gesundheitsamt erhalten:

PCR-positiv getestete Bürger:innen der Stadt Oldenburg sollen sich über ein Online-Formular beim Gesundheitsamt melden. Dieses Formular ist über folgenden Link zu finden:

Alle weiteren Informationen finden die Bürger:innen auf der folgenden Internetseite: www.oldenburg.de/coronapositiv

Termine der Zeugniskonferenzen:

Die Zeugniskonferenzen werden aufgrund der aktuellen Lage als Videokonferenzen stattfinden. Der Einladungslink wird den Elternvertreter*innen, den Schülervertreter*innen und den beteiligten Kolleg*innen von den jeweiligen Klassenlehrer*innen per Email zugesandt. 

Anbei einmal die Terminübersicht.






Aktuelle Briefe vom Kultusminister (13.01.2022)


Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten
2022-01-13_Brief_an_Eltern und Erziehungsberechtigte.pdf (98.8KB)
Brief an die Eltern und Erziehungsberechtigten
2022-01-13_Brief_an_Eltern und Erziehungsberechtigte.pdf (98.8KB)

Aktuelle Verhaltensregeln ab Januar 2022











Gruß aus dem Kollegium


Elternbrief zur Aufhebung der Präsenzpflicht










Aktuelle Briefe von unserem Kultusminister

Brief an die Schülerinnen und Schüler


Eltern- und Erziehungsberechtigte

Brief an die Schülerinnen und Schüler:

Formular zur Befreiung von der Präsenzpflicht vom 20. bis 22. Dezember 2021:


Für die Eltern und Erziehungsberechtigten:

" ...Wir bieten daher den Familien, die sich einen zusätzlichen Baustein für den Infektionsschutz explizit an den Festtagen wünschen und sich freiwillig isolieren möchten, die Möglichkeit dazu, indem wir vom 20. bis 22. Dezember 2021 die Präsenzpflicht aussetzen. Der Unterrichtsstoff dieser drei Tage ist zu Hause selbstständig zu erarbeiten, ein Distanz- oder Hybridunterricht findet nicht statt, allerdings auch keine Klassenarbeiten. Die Abmeldung vom Präsenzunterricht gilt nur für den kompletten Zeitraum, sie kann formlos erfolgen oder über das beigefügte Formular."

Coronaregeln ab dem 01.12.2021 in Niedersachen

Oldenburg dreht ab am 24.11.2021



Impfbrief zur zweiten Impfung 

 Schülervertreterinnen und Schülervertreter

Folgende Vertreterinnen und Vertreter wurden heute von den Schülern gewählt:

-    Salah Mirza Mahmood Alsilo, 10b

-    Felix Vermeersch, 10d

-    Anais Weinberg, 10a

Herzlichen Glückwunsch allen und vielen Dank an Frau Engel für Organisation!


Informationen zur Durchführung des Spucktests 

Informationen zur Durchführung des Spucktests nach den Herbstferien sind in der folgenden PDF zu finden.

Impftermin an der OBS Ofenerdiek

Impftermine am Freitag 15.10.2021 (1. Impftermin) und am Freitag 05.11.2021 (2. Impftermin). Der zweite Impftermin kann auch als 1. Impftermin genutzt werden.

Ort: Mensa und Container der Schule

Schülerinnen und Schüler zwischen 12 und 15 Jahren müssen in Begleitung der Eltern kommen. Schülerinnen und Schüler ab 16 Jahren können sich ohne Begleitung der Eltern impfen lassen. Sie müssen dazu eine Einwilligungserklärung der Eltern mitbringen. (siehe angehängte PDF.

Impfen ist offen für SuS, aber auch Eltern, Geschwister, Freunde und Verwandte.


Einwilligungserklärung der Eltern und Erziehungsberechtigten
Impfbrief_11.10.2021 Angebot.pdf (251.73KB)
Einwilligungserklärung der Eltern und Erziehungsberechtigten
Impfbrief_11.10.2021 Angebot.pdf (251.73KB)


Neuer Podcast zur Schülersprecherwahl (einfach klicken!)


Zeichenfestival der Kunstschule Oldenburg

 

Hier findet man ein paar Eindrücke aus dem Workshop der Kunstschule Oldenburg. Der Förderverein der OBS Ofenerdiek hat dieses Vorhaben unterstützt. Vielen Dank!




BILDUNG - Drei Unternehmen und zwei Schulen zeigen, wie Praxisnähe funktioniert

Oldenburg. (frk) Weg vom rein theoretischen Unterricht, rein in die Praxis: Das ist die Idee hinter dem Kooperationsprojekt „Praxiskontakte Oldenburg“ des Instituts für Ökonomische Bildung (IÖB). Beteiligt haben sich in den vergangenen drei Jahren die Oberschulen Eversten und Ofenerdiek sowie die Oldenburger Unternehmen Cewe, Vierol und die OLB.

Nicht nur Theorie

„Rein theoretischer Wirtschaftsunterricht ist nicht alles“, sagte Professor Dirk Loerwald, wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer des IÖB. Er kennt die Vorbehalte von einigen Pädagogen, Firmen und Unternehmen in die Schulen hineinzubringen. Trotzdem sehe er den Praxisunterricht als einen wichtigen Baustein für die Bildung der Schüler an, betonte er bei der Abschlussveranstaltung für das Projekt. Über 120 Schüler haben in den vergangenen Jahren daran teilgenommen und einen Einblick in den Arbeitsalltag in den Unternehmen bekommen. Im Unterricht wurden diese Besuche vor- und nachbereitet. Bei den beteiligten Unternehmen kam das Konzept gut an. Die Schüler seien auf die Besuche vorbereitet gewesen und hätten gute Fragen parat gehabt, hieß es.

Konzepte im Internet

Von den Erkenntnissen aus dieser Zeit sollen nun auch andere Schulen und Unternehmen profitieren können. Ab dieser Woche startet das neue Internetportal des Projekts, auf dem Lehrer eine komplette fachdidaktische Begleitung für die sinnvolle Einbettung von Wirtschaftskontakten in ihren Unterricht finden. Dazu gehören auch ein Konzeptpapier und Beispiele für eine Vor- und Nachbereitung der Praxiskontakte mit Unternehmen. „Es finden sich konkrete Handreichungen, die erprobt sind“, erklärt Dr. Michael Koch, stellvertretender wissenschaftlicher Leiter und Geschäftsführer des IÖB. „Welche Kompetenzen werden erworben? Wo findet sich das im Curriculum? Auch dazu finden Lehrer auf der Internetseite Material.“ Und natürlich lassen sich dort Kontakte zu den beteiligten Firmen vereinbaren – auch hier sollen schließlich Theorie und Praxis nah beieinander liegen. „Wir würden uns freuen, wenn sich aus dem Projekt nun ein lebendiges System entwickelt“, so Koch. Auch andere Oldenburger Unternehmen seien eingeladen, sich zu beteiligen.

Mehr Infos unter www.prakol.de

Briefe vom Kultusminister zu den neuen Coronaregeln

Brief an die Schülerinnen und Schüler:

Brief an die Eltern- und Erziehungsberechtigten:

 Oldenburg räumt auf - Die OBS Ofenerdiek ist dabei!

Bei bestem Wetter beteiligten sich auch die 5. und 6. Klassen an der gemeinschaftliche Müll-Sammelaktion "Oldenburg räumt auf". Viele waren erstaunt darüber, was von anderen Mitbürger:innen so alles vergessen oder weggeschmissen wird. Weitere Eindrücke sind hier zu finden.



Eindrücke aus der Einstiegswoche - Zeit für Begegnungen, Gespräche, Klassengemeinschaften, Projekte mit fachlichen Schwerpunkten

Unter Aktivitäten finden sie verschiedene Eindrücke aus der Einstiegswoche unser Schule. Viel Spaß beim Stöbern. 




Ausbildungsmesse mit persönlichem Kontakt am Wochenende

Die "Job4u" in der EWE- Arena in Oldenburg öffnet am Freitag, 10. September, von 9 bis 16 Uhr, sowie am Samstag, 11. September, von 10 bis 16 Uhr, ihre Tore. Die Teilnahme ist kostenfrei, es wird aber eine Eintrittskarte benötigt, die online (Klicken) gebucht werden kann. 





Herzlich Willkommen!

 In einer Begrüßungsfeier wurden am Freitag in der Mensa unsere neuen Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 herzlich willkommen geheißen. Nach ein paar Aufführungen und einer Begrüßungsrede durch Herrn Diercks wechselten die neuen Mitschülerinnen und Mitschüler gemeinsam mit ihren neuen Klassenlehrkräften neugierig und voller Vorfreude in den Klassenraum. Weitere Bilder sind hier zu finden!

Impftermin am Donnerstag 02.09.2021 für Schülerinnen und Schüler

Am Donnerstag, 2. September 2021, können Schülerinnen und Schüler der Stadt Oldenburg ohne Termin von 9 bis 12.30 Uhr und 14 bis 17.30 Uhr ohne vorherige Terminbuchung mit dem Impfstoff von Biontech geimpft werden. Dieses Angebot richtet sich ausschließlich an Schülerinnen und Schüler. Im Alter von 12 bis 15 Jahren müssen Sorgeberechtigte die Impflinge begleiten. Der festgelegte Zweitimpftermin findet am 23. September 2021 statt. Bei Impfungen ohne Termin kann es zu längeren Wartezeiten kommen. 

Die Impfungen finden im Impfzentrum Oldenburg statt.

Wenn möglich bitte Lichtbildausweis, Krankenkassenkarte und Impfpass mitbringen. Aufklärungsmerkblätter sowie Einwilligungs- und Anamnesebögen gibt es vor Ort, stehen aber auch schon vorab in verschiedenen Sprachen auf der Website des Robert Koch-Instituts zur Verfügung. 

Schulstart am 02.09.2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, Eltern und Erziehungsberechtigte,

im folgenden findet ihr / finden sie Informationen zum Schulstart. Unter dem Menüpunkt Infos zu Corona finden sich aktuelle Rahmenhygiene- und Verhaltenspläne.


Informationen zum Schulstart

Brief vom Kultusminister an die Eltern- und Erziehungsberechtigten

Brief vom Kultusminister an die Schülerinnen und Schüler




Verhaltensregeln 2021/2022 (auch hier)




Vorstellungsgespräche in Corona- Zeiten: „Dos“ und „Dont`s“!

Die Klasse 9a wollte es zum Ende des Schuljahres wissen:

• Wie mache ich bei einem Vorstellungsgespräch einen guten, sicheren und freundlichen Eindruck?

• Worauf muss ich besonders achten?

• Wie bereite ich mich am besten vor?

Im Deutschunterricht wurde hierzu von Frau Gaden eine „Bewerbungswerkstatt“ auf den Plan gerufen und die Klasse 9a machte sich an die Arbeit. Nun hieß es zunächst einen aktuellen Ausbildungsplatz finden, der zu einem passt. Anschließend musste eine fehlerfreie und aussagekräftige Bewerbungsmappe angefertigt werden- das kostete sehr viel Zeit und Geduld.

Auch in diesem Jahr erfuhren wir die Unterstützung von dem Rotary Club Oldenburg- Schloss, stellvertretend durch Frau Waden. Frau Waden ermöglichte uns, dass die fertigen Bewerbungen an Experten der freien Wirtschaft gesendet werden konnten. Alle Schülerinnen und Schüler bekamen eine Einladung zu einem persönlichen Vorstellungsgespräch, welches dank des niedrigen Inzidenzwertes in Corona- Zeiten tatsächlich möglich war.

In der Woche vom 05.- 09.07.2021 schwirrte die Klasse 9a dann an die unterschiedlichsten Orte in Oldenburg aus. Mit ganz viel Lampenfieber im Gepäck meisterten alle „Bewerberinnen und Bewerber“ ihre  Besuche in den verschiedenen Betrieben- natürlich unter Einhaltung der dortigen Hygienevorschriften, Verhaltens- und Abstandsregeln. Zwei Schüler erprobten sich in Videokonferenzen, eine Methode, die gerade in Zeiten von Corona als Vorstellungsgespräch gängig geworden ist.

Nach den Gesprächen gab es für die Schülerinnen und Schüler ganz viel Feedback mit auf den Weg und sie waren stolz, solch eine „Hürde“ genommen zu haben.

In einer ausführlichen Nachbereitung mit Frau Waden am 13.07.2021 in der Schule berichteten die Schülerinnen und Schüler über ihre Erfahrungen und bündelten die wichtigsten Erkenntnisse. Frau Waden ergänzte hierzu noch mit wichtigen Tipps.

„Herzlichen Dank“ an Frau Waden und die Wirtschaftsexperten aus dem Rotary Club Oldenburg- Schloss. Trotz Corona diese „reale“ Erfahrung machen zu können, war ein echtes Geschenk! 

Gez. Heike Gaden

E-Mail
Anruf
Karte